Kanton Basel-Stadt

Medienmitteilungen des Kantons Basel-Stadt

Regierungsrat
Medienmitteilung vom 04.06.2013 (13:30)
Die Einwohnergemeinde der Stadt Basel und die Stiftung Habitat übernehmen das Coop Areal Lysbüchel
Coop gibt sein Verteilzentrum in Basel auf. Das dadurch frei werdende Areal Lysbüchel mit 46’700m2 Fläche wird von der Einwohnergemeinde der Stadt Basel und der Stiftung Habitat erworben.

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass das beinahe 46'700 m2 grosse Coop-Areal Lysbüchel im Gebiet St. Johann Nord frei wird. Es liegt in der Nähe des Bahnhofs St. Johann und ist im südlichen Teil der Zone 5a und im nördlichen Teil der Industrie- und Gewerbezone zugeordnet. Heute betreibt Coop hier das grosse Verteilzentrum Lysbüchel, wird jedoch den Betrieb in Basel voraussichtlich per Anfang 2016 einstellen und im Kanton Aargau eine neue Verteilzentrale bauen.

Die Einwohnergemeinde der Stadt Basel und die Stiftung Habitat konnten sich mit Coop nun auf eine Übernahme des Areals einigen. Die Interessen der beiden Käufer ergänzen sich ideal. Die Stiftung Habitat ist an dem Arealteil in der Zone 5a interessiert. Sie ist in diesem Gebiet bereits seit einiger Zeit engagiert und betreibt an der Lothringerstrasse das Musikerwohnhaus. Für die Einwohnergemeinde der Stadt Basel hingegen ist insbesondere der Arealteil in der Industrie- und Gewerbezone interessant. Über die Zukunft des Areals wird nach Abschluss der gegenwärtig laufenden Testplanung entschieden.

Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt ist erfreut, den Zuschlag von Coop zusammen mit der Stiftung Habitat erhalten zu haben. Er ist überzeugt, dass die Entwicklung des Areals Lysbüchel für den Kanton erfreuliche Möglichkeiten bieten wird.

(ca. 1502 Zeichen)
Weitere Auskünfte:

Dr. Rolf Borner, Tel. +41 61 267 99 68
Leiter Portfoliomanagement
Immobilien Basel-Stadt

Klaus Hubmann, Tel. +41 61 327 10 60
Stiftungsrat & Geschäftsführer
Stiftung Habitat